Mittagspause

An Tagen, an denen die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband Nachmittagsunterricht haben, steht diesen eine Mittagspause zu, die entweder in der 6. Stunde (12.35 – 13.30 Uhr) oder in der 7.Stunde (13.25 – 14.20 Uhr) liegt.

Die Betreuung in der Pause übernehmen die  bewährten Kräfte des Kinderschutzbundes in den Räumlichkeiten neben der Mensa bzw. im Untergeschoss der ehemaligen Dorfschule.

Gemäß dem Beschluss der Schulkonferenz gibt es für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 – 9 folgende Alternative: Falls die Eltern wünschen, dass ihr Kind in dieser Zeit nicht in der Schule betreut wird, sondern nach Hause kommt, dann lassen sie den Klassenleitungen den unteren Abschnitt des auf dieser Seite hinterlegten Formulars wieder zukommen; in diesem Fall darf sich das Kind aus aufsichtsrechtlichen Gründen während dieser Zeit nicht auf dem Schulgelände aufhalten, es muss das Schulgelände verlassen; d.h. auch, dass das Essen und der Aufenthalt in der Mensa dann nicht möglich sind.