Ein gelungener Abschluss…

Reportage - Reportage vom 11.09.2018

das war das Schulpicknick am 13.07.18 auf der Wiese des GHZ-Gymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen haben sich in den ersten beiden Stunden an diesem Freitagmorgen, also den letzten Stunden vor Ferienbeginn, mit den Lehrern getroffen, um das Schuljahr 2017/2018 ausklingen zu lassen. So wurde in der ersten Stunde gefrühstückt, Karten oder Twister gespielt oder auch Seil gesprungen, dabei durften sich die Schüler über eine musikalische Untermalung des Picknicks durch die Ton- und Lichttechnik-AG unserer Schule freuen.

Dieses Schulpicknick war für unsere Schulgemeinschaft eine Möglichkeit, die Schule nicht bloß als einen Ort des Lernens wahrzunehmen, sondern zu erkennen, dass die Schule außerdem ein Ort ist, um neue Freundschaften zu schließen und um über sich hinaus zu wachsen. Somit konnte die SV ihre Idee, alle Schüler zusammen zu bringen, um unser Zusammengehörigkeitsgefühl unter der Schülerschaft zu stärken, erfüllen.

Mit dem Aufstellen einer Kamera sollte den Schülern die Möglichkeit geboten werden, über soziales Engagements ihrer Mitschüler berichten zu können oder auch von ihrem persönlichen Highlight im Schuljahr 2017/2018 zu erzählen. Mithilfe dieser Erfahrungsberichte soll die Suche nach sozialem Engagement an unserer Schule vereinfacht werden.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Fr. Fuchs und Fr. Schorbach bedanken, die einen Großteil der Organisation unseres Schulpicknicks übernommen haben.

In der darauffolgenden Stunde gesellte sich unser Schulleiter Herr Saalfeld zu uns, um die Schülerinnen und Schüler zu ehren, die sich in dem Jahr durch herausragende schulische Leistungen hervorgehoben werden, also die Jahrgangsbesten. Die jeweiligen Schüler erhielten aus diesem Grund als Anerkennung eine Urkunde sowie ein Buchgeschenk. Zudem wurden die besten Facharbeiten geehrt, die von Schülern der Q1 verfasst wurden. Diese Schüler erhielten ebenfalls eine Urkunde in Kombination mit einem Buchgeschenk.

In der dritten Stunde erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse von den jeweiligen Klassenlehrern oder Oberstufenkoordinatoren.

Und damit endet ein weiteres Schuljahr, in dem neue Erfahrungen gesammelt wurden, in dem Freunde gefunden wurden, in dem wir uns alle weiterentwickelt haben, sowohl Lehrer als auch Schüler, indem wir aus Erfolgen und Misserfolgen lernen. Um zum Schluss zu kommen, wünsche ich allen an unserer Schule schöne Ferien und viel Erholung !


( Ein letztes Mal, Schülersprecherin Paula Ackenhausen )

Reportagen