Gymnasium im Gustav-Heinemann-Schulzentrum wieder als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Reportage, MINT - Reportage vom 08.11.2019

 

Düsseldorf. Das Gymnasium im Gustav-Heinemann-Schulzentrum wurde am 30. Oktober 2019 als eine von 150 Schulen aus NRW als "MINT-freundliche Schule" ausgezeichnet. Das Gymnasium trägt diese Auszeichnung bereits seit 6 Jahren. 44 Schulen erhielten das erste Mal die Auszeichnung und 106 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet "MINT-freundliche Schule" geehrt. Die Schulen weisen nach, dass sie 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen.

Die Ehrung der "MINT-freundlichen Schulen" in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Die Ministerin für Schule und Bildung in NRW, Yvonne Gebauer sagte auf der Verleihung: "Die geehrten Schulen erhalten heute für ihr Engagement im Bereich der MINT-Bildung ein sichtbares Zeichen der Anerkennung. Ein anregender MINT-Unterricht auf der Höhe der Zeit kann aus Schülerinnen und Schülern von heute Nachwuchs-Forscher oder auch Lehrkräfte für MINT-Fächer von morgen machen. Den ausgezeichneten Schulen gelingt es, durch gute Konzepte ihre Schülerinnen und Schüler für die spannenden MINT-Fächer zu begeistern."

Reportagen