Norwegen-Deutschland Briefaustausch

Reportage - Reportage vom 23.01.2018

Was für den 8. Jahrgang am Ende des Jahres 2017 ein Highlight war? Die Nachricht über einen kleinen Austausch mit norwegischen Schülern!

Jeder Schüler bekam einen Namen zugeordnet, den Namen seines Austauschpartners. Sofort war eine positive Nervosität vorhanden, da sich jeder auf dieses Projekt freute.

Weil sich das Jahr dem Ende neigte, war es vorgesehen, Weihnachtskarten und einen kleinen Steckbrief über sich selber auf Deutsch anzufertigen. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Jeder war kreativ und schrieb liebe Worte nieder.

Die Briefe wurden abgeschickt und neugierig wurde so gut wie jeden Tag nach den Briefen der Partner gefragt. Kleine Komplikationen gab es leider auch. So kamen die Briefe aus Norwegen wegen einer kleinen Panne ein bisschen verzögert an. Als die Briefe dann ankamen, war die Freude trotzdem sehr groß. Begeistert las jeder seine Weihnachtsgrüße durch und trug sie grinsend den anderen vor.

Und so wie den Norwegern durch die Briefe aus Deutschland ein bisschen Deutsch beigebracht wurde, schrieben auch sie etwas auf Norwegisch: „God jul“, zu Deutsch „Frohe Weihnachten“.

 

Maja Buttgereit und Emily Cermak, 8b

Reportagen