Sieger bei Planspiel Börse

Reportage - Reportage vom 10.02.2019

Fallende Kurse, sinkende Depotwerte und kaum Gewinne – auch wenn das Börsenjahr 2018 mit wenigen positiven Meldungen zu Ende ging, gab es an unserer Schule dennoch Grund zur Freude. Gleich zwei Schülerteams der Jahrgangsstufe Q2 (dem Team „0815“ (Felix Kowalski und Timo Schmidt) und dem Team „Tequila“ (Myron Focke und Dominik Willersen) gelang es, beim Planspiel Börse der Nispa den fiktiven Depotwert von 50 000 Euro durch geschickte Käufe und Verkäufe – wenn auch nur um kleine Beträge – zu erhöhen.

Geehrt wurden die Schüler für ihre Leistung im Rahmen einer Siegerehrung im Selbstlernzentrum unserer Schule, die von Herrn Heyer (Verantwortlicher der Nispa für das Planspiel Börse) und Herrn Hoffacker (Verantwortlicher der Nispa für die Öffentlichkeitsarbeit) geleitet wurde.

Neben den Preisen, die die beiden Teams abräumten, konnte sich der Förderverein der Schule darüber hinaus über ein Preisgeld im Wert von 1000 Euro freuen. Diesen besonderen Preis erhielt die Schule, da es sich bei unseren Schülerteams um die beiden erfolgreichsten Teams im Verbreitungsgebiet der Nispa handelt.

Reportagen