Methodentage in der Oberstufe

Fester Bestandteil des Schuljahres ist das Methodenprojekt in der Jahrgangsstufe EF, das in den letzten Tagen vor den Sommerferien durchgeführt wird. Im Rahmen von zwei Unterrichtstagen erhalten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, unter Anleitung und in verschiedenen Stationen ihre methodischen Kompetenzen zu überprüfen und zu vertiefen. Sie wenden dabei (für die Oberstufe und auch ein Studium) erforderliche Vorgehensweisen zur Informationsbeschaffung und zur eigenen Lernorganisation an und reflektieren sie. Wichtig für die Oberstufe sind beispielsweise inhaltliche und formale Aspekte der sog. Facharbeit, die in Stufe Q1 eine Klausur ersetzt. Strategien zu Recherche und Vortrag, zu Zeitverwaltung und Ordnung von Informationen sind weitere Gegenstände und Methoden des Projekts.